Das geballte Wissen der USO

< Alle Themen
Drucken

Mitgliederverwaltung

Dieser Artikel soll eine „Checkliste“ für das Vorgehen bei Mitgliedsanträgen sein.

1. Annahme der Beitrittserklärung

Das potentielle Neumitglied füllt die Beitrittserklärung incl. Datenschutzerklärung aus und reicht den Antrag an die Vorstandschaft weiter. Diese nimmt den unterschriebenen Antrag entgegen und entscheidet über die Aufnahme des Mitglieds in den Verein.

2. Einpflegen der Stammdaten in die Mitgliederdatenbank

Die personenbezogenen Daten (siehe Beitrittserklärung Seite 1) sind von der Vorstandschaft schnellstmöglich in die Mitgliederdatenbank aufzunehmen. Die Anleitungen für die Mitgliederdatenbank findest du am Ende dieser Seite.

3. Aufnahme des Neumitglieds in die Kommunikationsplattformen und Verteiler

Bei Einwilligung des Mitglieds (siehe Beitrittserklärung Seite 2) ist das Neumitglied in die Kommunikationsplattformen der USO aufzunehmen. Diese bestehen aus:

  • WhatsApp-Gruppe „USO Mitglieder“
  • WhatsApp-Gruppe „USO Mitglieder Info“
  • Facebook-Gruppe „USO Mitgliedergruppe“
  • E-Mail Verteiler „mitglieder@uso-ev.de“

Die Aufnahme in die WhatsApp-Gruppen erfolgt über die im Antrag angegebene angegebene Handynummer.

Um in die Facebook-Gruppe aufgenommen zu werden, muss das Mitglied eine Freundschaftsanfrage an ein Vorstandsmitglied senden. Die Vorstandschaft muss diese annehmen und die Person in die Gruppe hinzufügen.

Die Aufnahme in den Mailverteiler erfolgt über das Kundeninformationssytem (KIS) des Serverhosters. Die Anleitung hierzu findest du am Ende dieser Seite.

Anleitungen Mitgliederdatenbank und Mailverteiler

Neues Mitglied anlegen

Mailverteiler

Registrierung zuordnen

Inhaltsverzeichnis